• christa59

Tulsi (indisches Basilikum), Yoga & Meditation Teil 4 ...

Aktualisiert: Mai 17

Das ich eine starke Verbingung zu Indien spüre, habe euch ja bereits erzählt.


Nun dreht sich heute im 4 Teil der Yoga & Meditations - Serie alles um das indische Basilikum, TULSI.



ॐ श्री त्रिपूराय विद्महेतुलसी पत्राय धीमहितन्नो तुलसी प्रचोदयात्

oṃ śrī tripūrāya vidmahetulasī patrāya dhīmahitanno tulasī pracodayāt

(Das Tulsi Mantra)


(Lakshmi (Sanskrit, f., लक्ष्मी, Lakṣmī „Glück, Schönheit, Reichtum“) ist die hinduistische Göttin des Glücks, der Liebe, der Fruchtbarkeit, des Wohlstandes, der Gesundheit und der Schönheit. yoga-yidya.de)


"Die größte Offenbarung ist die Stille."

Laotse


Man sagt, die Göttin Lakshmi sei in die Gestalt der Pflanze geschlüpft um den Menschen zu dienen. In dieser Form bietet sie Schutz und sorgt für Gesundheit und lebenslange Glückseligkeit. Nicht ohne Grund sind viele Gebetsketten (Malas) aus den Samen oder dem Holz der Tulsipflanze gefertigt. Allein das Berühren der Tulsipflanze soll von Sünden befreien.


Bild: Pinterest


Tulsi ist auch ein ayurvedisches Kraut, welches übersetzt soviel heisst wie "die Unvergleichliche".


Im Ayurveda werden morgens auf nüchternen Magen 5 Tulsi Blätter mit etwas Wasser eingenommen, um die Gedächtnisfähigkeit zu verbessern. Tulsi stimuliert die Gehirnaktivität, entspannt und beruhigt.


(Auch schöne Malas werden aus dem Tulsi- "Stamm" gemacht.)


"Der Rhythmus des Körpers, die Melodie des Geistes und die Harmonie der Seele schaffen die Symphonie des Lebens."


B.K.S. Iyengar


Tulsi wird bei Immunschwäche, zur Förderung der Verdauung und des Schlafes,

zur Senkung des Cholesterinspiegels, bei Angina, Grippe, Arthritis, Insektenstichen, Hauterkrankungen, Migräne, Kopfschmerzen, Krämpfen, Entzündungen der Mundschleimhaut sowie Nasennebenhöhlen, Rheuma und Stress angewandt.


Tulsi dient der Beruhigung und Entspannung. Tulsi wirkt antiseptisch, krampflösend und wärmend. Auch ist es in vielen Naturkosmetik- Produkten wie z. B Seifen und Gesichtsmasken enthalten.



"Der „Grüne Daumen“ besteht aus Aufmerksamkeit und Zuwendung. "

Anke Maggauer-Kirsche


Der kleine Boudoir- Kräutergarten nimmt langsam Gestalt an.

Neben der Kamille, der Schafgarbe, dem Salbei und dem Lavendel (... & vielen mehr), ist jetzt auch das TULSI ins Gärtchen eingezogen.



Schon bald wird alles schön eingeplanzt und zurecht gemacht, damit sich die Schmetterlinge da auch wohl fühlen werden.


Es blüht von Juni bis September dunkelrot bis purpurfarben. Es gehört zur Gattung der Lippenblütler und riecht nach Nelken, Zimt und Anis.

Das Indische Basilikum wächst als ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von bis zu 100 Zentimeter.


Sehr beliebt ist der Tulsi- Tee.



Zubereitung:


1 gehäuften Teelöffel mit kochendem Wasser überbrühen und 6 Minuten ziehen lassen.

Bis 3 Tassen täglich geniessen.


Model: Lana, www.lanas-yoga.ch


"Lass immer genug Platz in deinem Leben,

um etwas zu tun,

was dich föhlich, zufrieden oder sogar abgrundtief glücklich macht."


Paul Hawken



Tulsi in Räucherstäbchen;


Jedes indische Haus kennt sein Aroma, weil es als heilend und harmonisierend geschätzt wird. Der Rauch fördert Genesung und Regeneration und reinigt die Atmosphäre. Auch wer nicht krank ist, profitiert von seinem schönen Duft.



48 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen