top of page
  • AutorenbildChrista

Tapetenwechsel und das Frida Kahlo After-Wedding Shooting im Vintage Style!

Aktualisiert: 4. Apr.


Der Februar eignet sich bei mir immer bestens für ein Umstyling in meiner Location,

da es dann immer etwas ruhiger ist.

Das "Schminkzimmer" brauchte ganz, ganz dringend eine Renovierung inkl. Tapetenwechseln und Parkettboden schleifen und neu versiegeln.



“Wenn wir uns nicht verändern, wachsen wir nicht. Wenn wir nicht wachsen, leben wir nicht wirklich.”

Anatole France


Zuerst musste das ganze Zimmer ausgeräumt werden.

Da bei mir viele Dinge in Schachteln und Kisten verpackt sind, war das auch nicht eine grosse Sache. Bei der schweren 50.-iger Jahre Schminkkommode, die nach dem Umbau wieder im Mittelpunkt stehen sollte, war das schon etwas komplizierter.



Ich habe mich für diese wunderschöne Blumentapete entschieden.

Inspiriert ist die Tapete von www.borastapeter.com , von der Verfilmung des Klassikers "Der geheime Garten" von Frances Hodgson Burnett.



"Ich glaube, wenn man Menschen in sein Zuhause einlädt, lädt man sie auch zu sich selbst ein."

Ophera Winfrey


Sie kombiniert perfekt den französischen Flair mit dem skandinavischen Stil und passt somit ganz toll ins Boudoir.

Die Blumen sind sehr gross und kommen in dem Raum mit der fast 3. Meter hohen Decke super zur Geltung.



Natürlich musste ich bei der Auswahl der Tapete darauf achten, dass sie nicht zu dunkel und kräftig ist, da ich dementsprechend viele Kleider und Dekosachen habe,

damit es nicht zu unruhig wirkt.



"Freunde sind wie Sterne:

Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer für dich da."

Jochen Mariss


Dann waren da noch die Hunde Chandi und Ferienhündin Pipa, die beiden sollten natürlich nicht die ganze Renovation stören.




Am ersten Tag wollten die zwei natürlich alles mitverfolgen, aber schon am zweiten Tag, war es dann für sie nicht mehr so interessant!



Chandi hat es sehr genossen, mal wieder eine Fellnase als Freundin zu haben. Noch dazu eine so hübsche altdeutsche Mops Dame .

Natürlich wäre es auch schön, wieder einen Zweithund zu haben, aber zur Zeit denke ich, ist es noch etwas zu früh.



"Vergiss nie Spaß am Leben zu haben und deiner Phantasie freien Lauf zu lassen.

Hör auf dein Herz und vertraue den Menschen die dich Lieben – so wirst du ein Lebenskünstler bleiben."


Wenn, dann würden wir bestimmt ein Hund adoptieren.

(Die TH sind voll mit tollen Hunden, die ein liebevolles Plätzchen suchen… !)

Wir nehmen aber immer wieder gerne Hunde zu uns in die Ferien.

Ihr dürft uns also gerne anfragen und weiterempfehlen.



Nach fast zwei Wochen war es dann soweit und ich konnte mit dem Einräumen beginnen.

Wie ihr seht, ist alles wunderschön geworden!

Vielen Dank an das ganze Team für den Einsatz!



Tapete: Boråstapeter bestellt bei Wirz Tapeten www.wirzwelt.ch

Maler und Gipser: www.herzhaft-gestrichen.ch


***

Das frühlingshafte Frida Kahlo After -Wedding Shooting im Rosengarten!


Für mein diesjähriges Frühling-Brautstyling-Shooting, habe ich mich

für den Frida Kahlo Look entschieden.



Denn der passt wie ich finde, ganz hervorragend zu meinem Model Carla,

die von ihrem Mann Roger begleitet wurde!

Carla kommt ursprünglich aus dem Wallis und sie liebt wie ich, den Vintage Style.



Die Blumenwahl

Frühlingsblumen mussten es sein, denn wie ihr wisst, liebe ich saisonale Blumen.

Neben den Nelken in Pastell, habe ich Ranunkel in Lachs und rosafarbige Rosen gewählt.

Die dicken Haare von Carla wurden zuerst zu Zöpfen geflochten und diese auf dem Oberkopf fixiert.



Dann wurden die Blumen üppig drapiert und darüber befestigt.


Das Make-Up

Auf die zusammen gewachsenen Augenbrauen habe ich, weil es ein Beauty und zudem Brautmake-Up werden sollte, verzichtet.



Wir wollen ja kein Theater Make-Up.

Eine gut deckende Grundierung ist das A und O für ein lang haftendes Make-Up!

Und ganz wichtig, immer gut abpudern!



Als Lidschattenfarbe habe ich verschiedene Brauntöne verwendet.

Als Highlight wurde etwas Glanzpigment platziert, wie immer mein Lieblingsprodukt von MAKE UP FOR EVER .

Viel Mascara und ein kleines bisschen Glitzer, bringen die Augen zum Strahlen.



„Herzenswunsch: Federleicht und doch felsenfest, vogelfrei und doch hautnah, beflügelt und doch verwurzelt.“


Achtung: Glanz und Glitzer ist nicht das Selbe!!! (Damit sollte man umgehen können… ).

Ein frisches Rosè als Lippenfarbe und natürlich wie immer erst zum Schluss, ein Hauch frisches Rouge!



„Wenn man begriffen hat, dass man den Rest des Lebens zusammen verbringen will, dann will man das der Rest des Lebens so schnell wie möglich beginnt.“

Harry und Sally /1989


Fertig ist die wunderschöne Frida Carla!



Da das Styling durch die Blumen schon recht üppig wirkt, war es mir wichtig,

das Make- Up eher dezent zu schminken.

Auch auf viel Schmuck haben wir bewusst verzichtet und lediglich grosse unifarbige Ohrenringe gewählt.



Die Location: Der Rosengarten Bern

Mit dem 10 Bus ginge es von mir aus direkt zum Rosengarten.

Dort gibt es im hinteren Bereich eine Ecke. wo viele Frühlingsblumen gepflanzt wurden.



Da sind wir auch auf diesen wunderschönen Blütenbaum gestossen!

Perfekt für unseren Look!



"Sag mir was ich sein soll und ich bin es für Dich.“


Carla und Roger waren total motiviert und haben das Shooting zu einem tollen Erlebnis gemacht.

Es war sicher nicht das Letzte. Wir werden bestimmt mal was zusammen im Wallis machen, da freue ich mich schon drauf!



Die beiden haben mir zudem geholfen, die schwere 50iger Jahre Schminkkommode wieder an ihren herkömmlichen Platz zu bringen (Merci tuuusig!) …

alleine hätte ich das nie geschafft!



Vielleicht gibt es zu diesem Blogpost noch ein Rezept aus der Elfenküche,

dass ich euch zu einem späteren Zeitpunkt verbloggen werde!

Bis dahin eine blütenzarte Frühlingszeit und eine gute Anpassung an die Sommerzeit,

die ich übrigens besser finde als die Winterzeit!




Photos/ Make-Up/ Hairstyling und Flowers:

Christa Durante LE BOUDOIR



Update 4. April 2024

An Ostern gab es bei uns neben dem veganen Nüsslisalat mit Pilzen, Wallnüssen und Tomaten, noch diese feine Blumen Focaccia zur Vorspeise:


Osterhasen Focaccia aus Dinkelmehl mit Zwiebelringen und Frühlingsblumen!



Zutaten

500 g  helles Dinkelmehl in Bio Qualität

2 TL Salz 

½ Würfel Hefe (ca. 20 g)

zerbröckelt, ca. 3.dl lauwarmes Wasser,

3 EL Olivenöl

1 EL Wasser

1 gepresste Knoblauchzehe 

½ TL Fleur de Sel

Zwiebelringe und grobes Meersalz und essbare Blumen.



Zubereitung

Mehl, Salz und Hefe in eine Schüssel geben, mischen, Wasser und Öl dazu giessen, zu einem weichen, glatten Teig kneten.

Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufgehen lassen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit geölten Fingern den Teig ausziehen,

zugedeckt nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Öl, Wasser, Knoblauch und Salz verrühren, über den Teig träufeln, mit geölten Fingern "Dellen" eindrücken, Zwiebelringe und Blumen andrücken.



Ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens.

Herausnehmen, Focaccia auf einem Gitter etwas abkühlen.

Am besten schmeckt sie natürlich lauwarm!


266 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page