• christa59

Das Lied der Rosen- ein Sommernachtstraum

Aktualisiert: Sept 13

Im Garten von meinem Onkel Toni in Brig, hat es sehr viele Johannisbeeren,

die er zu feiner Konfi verarbeitet.



Passend zum Photoshooting mit der rosenzarten Alisha vom letzten Samstag,

habe ich für euch diese luftig leichte, fein säuerliche Meertrübeli Quarkcreme kreiert.


"Die Liebe saß als Nachtigall im Rosenbusch und sang; es flog der wundersüße Schall den grünen Wald entlang. Und wie er klang, da stieg im Kreis aus tausend Kelchen Duft, und alle Wipfel rauschten leis‘, und leiser ging die Luft . . ."


Emanuel Geibel



Frau nehme:


1 grosser Becher Quark 500 g, 1 Becher Schlagrahm 180 g, 300 g rote Johannisbeeren,

1 Päckli Sahnesteif, 50 g Bio Rohrzucker, 1 Bio Zitronen/ Saft, etwas gemahlene Pistazien,

1 EL Rosenwasser



Zubereitung:


Meertrübeli waschen und von den Stielen entfernen.

Diese zusammen mit dem Rohrzucker und dem Zitronensaft pürieeren.

Den Quark in einen Schüssel geben und das Rosenwasser unterrühren Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und zusammen mit dem Fruchtpüree sorgfältig in die Quarkmasse rühren. Diesen nun etwas kühl stellen Zum Servieren die Creme in schöne Vintage Tassen mit blütenzartem Rosenmuster füllen und mit den gemahlenen Pistazien und ein paar Rosenkelche dekorieren.


Mhhh, so lecker . . . ein letzter Sommernachtstraum!



Das Lied der Rosen

Rosen Hydrolat/ Rosenwasser

Rosen sehen nicht nur bezaubernd aus und bezaubern durch ihren Duft, sie können noch viel mehr.

Das ist auch der Grund, weshalb sie in Naturkosmetik ebenfalls gern verwendet werden.



Das Rosen Hydrolat von FARFALLA ist für mich eines der besten Hydrolate.

Rosenwasser ist das, was bei der Gewinnung von Rosenöl übrig bleibt. 70% der Rosen für die Herstellung von Naturkosmetik. stammen aus den Rosenfeldern Bulgariens.

Rosenöl wird aus den Blütenblättern der DAMASZENER ROSE (Rosa damascena) gewonnen und ist mit einem Preis von bis zu 10.000 Franken pro Kilogramm eines der teuersten ätherischen Öl.



"Wie herrlich glänzt die Rosenpracht,

Wenn Liebreiz rings die Felder schmücket,

Die Lieb aus tausend Rosen blicket,

Aus Sternen ihrer Wonnennacht."


Ludwig Tieck


Die Damaszener Rosen zählen zu den sehr alten Rosensorten und wurden schon vor mehr als 3.000 Jahren auf der Insel Samos kultiviert.

Auch in den Geschichten aus 1001 Nacht wurde der betörende Duft der Damaszener-Rosen gepriesen.

Im 13. Jahrhundert brachten sie die Kreuzritter mit nach Europa.



Sprüht man Rosenwasser aufs Make-Up, kann dieses fixiert, aber auch zwischendurch aufgefrischt werden. Damit nichts verschmiert, sollte man darauf achten, dass durch den Zerstäuber ein wirklich feiner Sprühnebel erzeugt wird.

Wenn das Rosenwasser im Kühlschrank aufbewahrt wird, ist der kühlende Effekt nach dem Aufsprühen noch intensiver.



Rosenernte auf den Rosenfelder Bulgariens


"Am Ende eines Regenbogens habe ich Dich gesehen So haben wir uns gefunden Und ich lass' Dich nie mehr gehen.

Trag mich heute Nacht zu den Sternen Flieg' mit mir durch Raum und Zeit. Wie man fliegt das kann man lernen Und ich bin dazu bereit."


Songtext: Michelle


Auch bei geschwollenen Augen und dunklen Augenringen kann Rosenwasser helfen. Dafür tränkt man ein feuchten Wattepad mit Rosenwasser und legt sie für 10 Minuten als Kompresse auf die Augen. Dies lindert die Schwellung und mildert dunkle Augenringe. Übrigens, es ist auch für sensible Hundeaugen bestens geeignet.



Im antiken Griechenland war die Rose das Symbol der Aphrodite, der Göttin der Liebe und Schönheit.

Als Aphrodite Eros, dem Gott der Liebe, eine Rose überreichte, wurde die Rose zum Symbol der Liebe und des Verlangens.



Während die Römer Rosenöl und Rosenwasser gegen Depressionen schnupperten, benutzten die Perser Rosenwasser in erster Linie für Süssspeisen.


Der Duft der Rose ist für alle, die sich gestresst und schlapp fühlen.

Die Wirkstoffe wirken harmonisierend und tragen zur Entspannung bei.

Wer unter Schlafstörungen leidet, sprüht etwas Rosenwasser in die Luft im Schlafzimmer oder auf das Kissen.



Ein letztes Lied der Rosen bevor sie verblühen, wollte ich heute noch einfangen . . . und dies konnte ich mit einem von 2 Stylings bei der bezaubernden Alisha . . .


Und nun wünsche ich euch einen wunderschönen letzten Sommer- NACHTS- Traum.

Bald gibt es mehr davon, also "dranne bliebe".



Nachtrag 13. September 2021


Blätterteig- Rosen


Gestern habe ich diese traumhaft schönen Gartenrosen geschenkt bekommen, und nun einen kleinen Nachtrag, mit einem tollen und schnell zubereitete Rezept für diese rosenzarten Küchlein aus Blätterteig und Äpfeln, für euch.



Es braucht dafür:

(6-8 Rosen)


1 Packung Blätterteig

2 Bio Äpfel

1 EL Honig

1 EL Kichererbsenmehl

1 dl gute KARMAmilch

2 EL Rohrzucker

und eine Muffinform.

Evtl. noch etwas Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:


Blätterteig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen. 6- 8 Streifen schneiden.

Die die Mandelmilch zusammen mit dem Zucker und dem Kichererbsenmehl verquirlen. Die Streifen damit bepinseln. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und zu hauchdünnen Scheiben schneiden. Diese legt ihr auf die obere Hälfe, aneinander auf den Teig, klappt diesen etwa 2 Zentimeter hoch und rollt alles vorsichtig zusammen.

Den den restlichen Guss noch etwas über die Küchlein verteilen.

Das geht am besten mit einem Löffel.



Nun legt ihr die Rosen in eingefettete Muffinformen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Rosen etwa 25. Minuten backen.

Falls sie zu dunkel werden, könnt ihr einfach etwas Alufolie darüber legen.


Zum Schluss auf die noch warmen Rosen etwas Honig träufeln


"Der Garten liegt in Agonie,

die letzte Rose neigt ihr Köpfchen,

man spürt nur Melancholie

. Vom Nebel liegen Wassertröpfchen."


Brigitta Frei



66 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen