• Christa

Das Schwärmen von tausend Bienen und Advent im Tassli ...

Aktualisiert: 27. Dez. 2021

"Jeden Tag ein bisschen Liebe verschenken, heisst jeden Tag ein bisschen Weinachten haben."


Monika Minder


Da die märchenhaft schönen Advents-Tassli so gut bei euch angekommen sind und mir eine liebe Nachbarin noch tolle kleine Kugelchen und Baumschmuck vorbei gebracht hat, war ich heute morgen nochmals in der Brocki und konnte ein paar wunder,-

wunderschöne und seltene Stücke für euch ergattern.



Die Tassli sind alle Vintage.

Sie stammen aus den 1950/60/ und 70-iger Jahren.

Zum Teil sind sie noch von Hand bemalt und mit einen echten Goldrand versehen.

Also absolute Raritäten.



"Jeder Mensch hat Liebe im Herzen, und wenn das Herz geöffnet wird,

bleibt zum Verschenken immer etwas übrig."


Monika Minder


Die Tassli werden von mir liebevoll zum passenden Sujet dekoriert.


Oft genügt ein Löffel Zucker…und was bitter ist, wird süß.

Mary Poppins


Je nach Inspiration und Material, das ich zur Verfügung habe,

entstehen diese kleinen Kunststücke.

Neben den Chlouse-Tassli mit traditionell roten Kerzen, ist auch ein Alice im Wunderland, ein Froschkönig, ein Dornröschen, ein Schneewittchen, ein Rapunzel und ein Mary Poppins Tassli entstanden.



"Wenn du traurig bist, zünde ein Lichtlein an,

und lass es etwas beleuchten,

das dir lieb ist."


Marie


Auch die kleinen Schmetterlings-Gärtchen, sehr filigran und flatterhaft zart, sind sehr gut angekommen.


Und da war ja auch noch die kleine Meerjungfrau im hellblauen Artdeco Tassli mit Goldmuster und der Möwe Jonathan.


"Wer sagt, dass meine Träume Träume bleiben müssen?"

Arielle


Falls ich noch ein kitzekleines, nachhaltiges und märchenhaft schönes Geschenk zu Weihnachten sucht, wäre so ein Tassli vielleicht genau das Richtige!



"Die wahre Lebenskunst besteht darin,

im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen."


Gerne kann ich nach Wunsch und auf Bestellung euer eigenes Tassli kreieren.

Versand nach Absprache & Porto möglich.



***


Diese Weihnachten wird highlanderisch!


Das Schwärmen von tausend Bienen


Die Geschichte von Claire und Jamie geht endlich weiter!

Im neuen Buch „Das Schwärmen von tausend Bienen“ müssen Claire und Jamie Fraser inmitten des amerikanischen Unabhängigkeitskrieg um ihre Familie und ihre Liebe kämpfen.



Ich weiss noch, wie ich vor Jahren mit mit meiner Freundin Jasmin und unseren Kids am Balaton Ferien machten und sie manchmal kaum ansprechbar war, weil sie so tief in den ersten Band „Feuer und Stein“ versunken war!


Ich glaube, dass diejenigen die schon vor Jahren den ersten Band gelesen haben, die echten Fans sind! Ich habe mir Jamie immer eher wie Christopher Lambert,

„Es kann nur einen geben! (mit Schlafzimmerblick vorgestellt!)“ aber fand dann Sam Heughan auch nicht übel!


„Es waren einmal ein paar ganz besondere Christbaumkugeln,

die machten sich auf den Weg zu dir, flogen durch die kalte Luft und brachten dir bunt schillernde Weihnachtsgrüße von mir.“

Jochen Marris


Neben dem Buch von Diana Gabaldon, das bei KNAUER erschienen ist, habe ich mir noch das Buch DIE HIGHLANDERIN von Eva Feller bestellt.

Wie ich die Bücher fand, in einem späteren Blogeintrag.


Also, ich freue mich schon aufs lesen und werde in nächster Zeit auch nicht ansprechbar sein, denn ich finde LESEN besser als sich doof glotzen!


Sternenstaubschöne

Zimtsternsüsse

Goldglänzende

Tannenduftige

Renntierstarke

Hihglanderische

WEIHNACHTEN !!!

71 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen